Carpe diem – ein paar Zeilen über Zeit

Schlafraubtiere_Carpe_Diem_Zeilen_über_Zeit2

Morgens um halb zehn in Deutschland, nur noch fünf Minuten, kein Bier vor vier, … vieles in unserer Alltagssprache hängt mit zeitlichen Faktoren zusammen. Ja, eigentlich dreht sich fast andauernd alles um Zeit. Gefühlt haben wir fast immer zu wenig davon, aber stimmt das überhaupt? Höchste Zeit, sich einmal damit zu beschäftigen. Ein inspirierendes Heftchen […]

Aller guten Dinge sind… zwei! Gedanken über ein drittes Kind

Schlafraubtiere_Gedanken_drittes_Kind4

Zwei Tage überfällig. Verdammt. Ich weiß, das muss noch lange nichts heißen, aber mir schießt sofort dieses eine Mal in den Kopf, wo wir nicht so gut aufgepasst haben… verdammt, verdammt! Was, wenn genau das jetzt ein Volltreffer war und in meinem Körper bereits wieder alles auf Hochtouren lief? Was, wenn dieser Moment voller Liebe […]

Und wo bleib ich? Gedanken in grauen Wintertagen

Schlafraubtiere_Winter_Grau_Motivation_1

Graue Wintertage wie in den letzten Wochen können einen leicht in depressive Gemütslagen versetzen, das ist ja bekanntlich nichts Neues. Gesellen sich dann noch die über die Feiertage angesammelten 2-3 Kilo mehr auf der Waage, Schlafentzug durch zahnende Söhne und doofe Kommentare von unfreundlichen Mitmenschen dazu, sinkt das Stimmungsbarometer schnell in den Minusbereich. Antriebslosigkeit ist […]

Ganz schön explosive Tage, oder wie wir zum Pferd kamen

Schlafraubtiere_Mamagefühle_Trotzphase_1

Ich dachte eigentlich, diese Hardcore-und-mich-völlig-an-meine-Grenzen-bringende „Trotzphase“ wäre so langsam vorbei, aber Pustekuchen. Gestern Mittag hat das Töchterchen wieder einen Wutausbruch hingelegt, der es in sich hatte. Von wegen es wird wieder ruhiger, es hat so richtig geknallt! Rotz und Wasser, Gebrüll und Geschrei, um-sich-treten und ein roter Kopf – so aufgebracht wie gestern habe ich […]

Auf Wiedersehen und hallo – der Umzug ans andere Ende der Stadt

Schlafraubtiere_Umzug_Stadtviertel_Abschied_Wiedersehen_Untergiesing_Allach_3

Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen, dass ich hochschwanger in unserem Garten auf der Liege lag und in der Spätnachmittagssonne erschöpft eingeschlafen bin. Als ich aufwachte, stand mein Mann auf dem Balkon und sah mich an, und durch die Sonnenstrahlen hindurch blinzelten wir uns glücklich und voller Vorfreude auf unser erstes Baby an. […]

Schnell, laut, fröhlich und bunt – ein paar Dinge über mich

Schlafraubtiere_Über_mich_Selfies_Julia_1

Ich mag Menschen, und gerne viele. Ich mag es, wenn mein Leben laut, trubelig und kunterbunt ist. Verschnaufpausen und Ruhephasen? Klar, hin und wieder, aber eigentlich bin ich eher auf Action und Wirbelmodus gepolt. Auch, wenn ich von Freunden oft höre: jetzt mach doch mal weniger, langsamer, … ich würde ja gerne, aber irgendwie kann […]